Die Zusammenarbeit mit den Eltern zum Wohle des Kindes

ist uns ein großes Anliegen.
Die intensive Kommunikation zwischen Eltern und Erzieher schafft einen gegenseitigen Austausch in Erziehungsfragen.
Durch vielseitige Beobachtung und Information schaffen wir eine Transparenz unserer Arbeit.
Dadurch wird die Verantwortungsbereitschaft der Eltern, für die Einrichtung gestärkt.

In unserer Einrichtung steht das Kind im Mittelpunkt

Wir sehen jedes Kind als eine eigenständige Persönlichkeit, in seiner Art wertvoll und einzigartig.
Dabei hat es das Recht, selbstständig seine Umwelt zu erforschen und zu entdecken, in der ihm eigenen Geschwindigkeit.
Ein Kind denkt, handelt und fühlt entsprechend seinem Entwicklungsstand, wie jeder Mensch.
Es ist ein Mensch, der auf zwischenmenschlicher Beziehung durch den erziehenden Erwachsenen angewiesen ist.

Erziehung findet im Dialog statt.

Erzieher und Kinder lernen voneinander, dabei hat jeder ein Recht auf Achtung seiner persönlichen Würde.

Erziehung heißt für uns, dem Kind Achtung und Mitgefühl entgegenzubringen und es in seiner Entwicklung einfühlsam
zu unterstützen und zu begleiten.
Erziehung heißt, die Kinder in ihren Aktivitäten zu motivieren und zu beraten, unter Berücksichtigung von Entwicklungsstand und Interesse.
Erziehung bedeutet aber auch, dem Kind gesellschaftliche und christliche Werte, sowie soziale Regeln zu vermitteln
und dem Kind den Umgang mit anderen zu ermöglichen.